Login
--
Anmelden
Mitglieder Lieblingsorte Videos Events Umfragen Markt Artikel News Extern
  •  
 
 
News
   
Großbritanniens Ausnahmeläufer

Sieg in Chicago

Mo Farah läuft Marathon-Europarekord

Großbritanniens Ausnahmeläufer Mo Farah hat den Chicago-Marathon gewonnen und mit 2:05:11 Stunden einen Europarekord aufgestellt.

Der 35 Jahre alte Brite und viermalige Olympiasieger verbesserte am Sonntag (07.10.2018) die von dem Norweger Sondre Moen im Dezember 2017 aufgestellte Bestmarke um 37 Sekunden. Für Farah war es erst der dritte Marathon seiner Karriere.

Zweiter wurde in 2:05:24 Stunden Mosinet Geremew aus Äthiopien vor Suguru Osako. Der Japaner stellte in 2:05:50 Stunden einen neuen nationalen Rekord auf und erhielt dafür von seinem Land eine Prämie von 100 Millionen Yen (879.350 Dollar). Vorjahressieger Galen Rupp (USA) belegte in 2:06:21 Stunden Platz fünf vor Boston-Sieger Geoffrey Kirui (Kenia/2:06:45).

Kosgei gewinnt bei den Frauen

Bei den Frauen siegte die Kenianerin Brigid Kosgei in 2:18:35 Stunden, der siebtschnellsten jemals von einer Marathonläuferin erreichten Zeit. Auf Platz zwei und drei kamen die Äthiopierinnen Roza Dereje und Shure Demisa in 2:21:18 und 2:22:15 Stunden.

dpa | Stand: 07.10.2018, 18:20

   
07.10.2018 18:20    Kommentare: 0    Kategorien: Sonstige News      Stichwoerter: marathon  chicago  mo farah  europarekord  deutschland/international  
 
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden
Aktionen
Bewertung
0 Bewertungen
Facebook Icon Twitter Icon RSS Contact
... dein Sport, deine Welt.
OSO stellt Outdoor-Fans eine neue Plattform zur Verfügung! Wir sind die erste Plattform die es ermöglicht, Lieblingsorte bzgl. Outdoor-Aktivitäten, mit anderen zu teilen! Außerdem dient euer Profil als persönliche Werbeplattform! ;-)