Login
--
Anmelden
Mitglieder Lieblingsorte Videos Events Umfragen Markt Artikel News Extern
  •  
 
 
News
   
Titelverteidiger Red Bull München hat gleich zum Start der Final-Playoffs gegen die Eisbären Berlin gepatzt und das Auftaktduell um die deutsche Ei...

Play-off-Finale in der DEL

DEL - Berlin gelingt Überraschung in München

Titelverteidiger Red Bull München hat gleich zum Start der Final-Playoffs gegen die Eisbären Berlin gepatzt und das Auftaktduell um die deutsche Eishockey-Meisterschaft verloren.

In einem packenden ersten Duell gelang dem Gästeteam von Trainer Uwe Krupp beim 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) der Auswärtscoup. Vor 6.142 Zuschauern bescherten Jamison MacQueen (2. Minute), Sean Backman (15.), James Sheppard (25.) und Louis-Marc Aubry (55.) den hochkonzentrierten Berlinern einen Start nach Maß. Jonathan Matsumoto (12. Minute), Brooks Macek (28.) und Keith Aucoin (60.) konnten für die Münchner jeweils nur verkürzen.

"Ich bin stolz auf die Jungs", sagte Eisbären-Coach Uwe Krupp zum starken Spiel seines Teams. "Das war nur ein Spiel. Das nächste Spiel ist in Berlin. Das gewinnen wir und dann steht es wieder unentschieden", sagte Münchens Nationalverteidiger Konrad Abeltshauser.

Aus den Birken patzt beim ersten Gegentor

Krupp hatte sein Team hervorragend eingestellt, die Eisbären waren im ersten Drittel die bessere Mannschaft. Zudem half Olympia-Goalie Danny aus den Birken nach nur 70 Sekunden mit, als er einen eher harmlosen Schuss schräg nach vorne genau zu MacQueen abwehrte. Das 1:1 brachte die Berliner nur kurz aus dem Konzept, wenig später stifteten sie wieder Unruhe und zeigten sich konsequent im Abschluss.

Phasenweise Verunsicherung beim Titelverteidiger

Krupps Team blieb auch im Mittelabschnitt tonangebend, das 3:1 kam nicht von ungefähr. Beim amtierenden DEL-Champion schlich sich phasenweise Verunsicherung ein. Aber die individuelle Qualität der Münchner reichte, um im Spiel zu bleiben, bei Maceks 2:3 boten die Berliner auch erstmals Lücken in der Abwehr an.

Zweites Duell am Sonntag in Berlin

In einer zuweilen nickligen Begegnung versuchte München den Druck zu erhöhen, ohne aber echte Dominanz zu erzeugen. Die Eisbären blieben ihrer Linie treu und bis zum Ende gefährlich. Nach Aucoins Anschlusstreffer 53 Sekunden vor Schluss hielt das Berliner Bollwerk bis zur Schlusssirene.

Spiel zwei des Finals zwischen dem Ersten und Zweiten der Hauptrunde findet am Sonntag in Berlin statt.

Thema in: Sport aktuell, Deutschlandfunk, Freitag, 13.04., ab 22.50 Uhr

sid/dpa/red | Stand: 13.04.2018, 22:00

   
13.04.2018 22:00    Kommentare: 0    Kategorien: Sonstige News      Stichwoerter: del  play-offs  finale  spiel 1  deutschland/international  
 
Kommentare
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt sind noch keine Kommentare vorhanden
Aktionen
Bewertung
0 Bewertungen
Facebook Icon Twitter Icon RSS Contact
... dein Sport, deine Welt.
OSO stellt Outdoor-Fans eine neue Plattform zur Verfügung! Wir sind die erste Plattform die es ermöglicht, Lieblingsorte bzgl. Outdoor-Aktivitäten, mit anderen zu teilen! Außerdem dient euer Profil als persönliche Werbeplattform! ;-)